Es soll der Umfang des Kreises mit dem Durchmesser d bestimmt werden. Da die Länge einer Strecke besser zu bestimmen ist, wenn sie gradlinig ist, wickeln wir den Kreisumfang ab.
    Dazu drehen wir den Kreis um den Winkel α im Uhrzeigersinn und legen dabei den Umfang nach und nach auf der x-Achse ab. Wenn α = 360° ist, haben wir die volle Länge des Umfangs.
  1. Überprüfe die Behauptung: Der Umfang eines Kreises ist um so länger, je größer der Durchmesser ist.
  2. Bestimme zu den Werten d = 1, 2, 3, 4 und 5 jeweils durch Ablesen den Umfang. Trage in eine Tabelle ein.
  3. Begründe: Die Zuordnung Kreisdurchmesser -> Kreisumfang ist eine proportionale Zuordnung. Bestimme den Proportionalitätsfaktor auf 2 Stellen genau.
  4. Für d = 1 entspricht der Umfang des Kreises gerade dem Proportionalitätsfaktor. Dieser wird mit dem Symbol π benannt. Es ist π ≈ 3.14.
  5. Stelle eine Berechnungsformel für den Umfang eines Kreises mit dem Durchmesser d und der Zahl π auf.

Allgemeine Tipps & Klicks

Was? Wie? Wann?
Arbeitsblatt neu laden Reload-Button im Arbeitsblatt oben rechts Das Arbeitsblatt soll in den Anfangszustand zurückgesetzt werden; das Arbeitsblatt lässt sich nicht mehr richtig nutzen.
Seite neu laden Reload-Button des Browsers Das Arbeitsblatt lässt sich nicht mehr richtig nutzen.
nur Graphik oder nur Text zeigen ←→ Button maximiert bzw. minimiert
Verschieben linke Maustaste gedrückt halten und Mauszeiger verschieben
Tablet: Mit einem Finger schieben
Ein anderer Ausschnitt soll sichtbar werden.
Zoomen Rollrad der Maus bewegen
Tablet: Mit zwei Fingern auf-/zu bewegen
Die Ansicht soll vergrößert / verkleinert werden.
Refresh (löscht Spuren (Traces)) STRG+SHIFT+F Ansicht soll aufgefrischt, Spuren gelöscht werden.
Browserwahl
Chrome (Version 50) erste Wahl
Firefox (Version 46) ist manchmal etwas langsam bei der Auswertung von Nutzeraktionen im Graphikteil (insb. beim Einsatz von Tabellen)
Microsoft Edge zur Zeit besser nicht: Graphikfenster verschwindet manchmal
Internet Explorer 11 zur Zeit besser nicht: auch hier wird das Graphikfenster zu oft komplett erneuert.
Eingabefelder
mathematische Symbole Rechtsklick auf das α im Eingabefeld zeigt ein Kontextmenü mit mathematischen Symbolen
mathematische Funktionen Potenzen wie üblich mit ˆ, abschnittsweise definierte Funktionen mit IF['Bedingung', 'Term A', 'Term B']

zu: Kreisumfang bestimmen

Der Wert d nimmt ganzzahlige Werte zwischen 0 und 5 an.
Der Abrollwinkel α nimmt ganzzahlige Werte zwischen 0° und 360° an.